Usability Guidelines

Senior nutzt Smartphone-App

MOBISENIORA Guideline für seniorengerechte Apps

Im Projekt MOBISENIORA haben wir eine Guideline für die Entwicklung von Apps für Seniorinnen und Senioren entwickelt. Basis war ein umangreiches Forschungsprojekt mit 32 Usability-Tests, sowohl im Labor als auch Outdoor. Die Testpersonen waren Menschen zwischen 59 und 85, in Wien und Klagenfurt, und zwar zu gleichen Teilen NutzerInnen und Nicht-NutzerInnen, sowie auch gleich viele Frauen und Männer.

Die Videoanalysen haben ergeben, dass bei durchschnittlich benutzerfreundlichen Apps bei 50 % der Aufgaben (!) die Testpersonen gescheitert wären und die Apps verlassen hätten, wenn wir ihnen nicht geholfen hätten, damit wir den Test weiter durchfühen können. Diese Zahlen sprechen Bände.

Die Usability-Optimierung der Apps für ältere Menschen komt allen NutzerInnen zugute!

Die App-Guideline finden Sie unter http://mobiseniora.at/app-entwicklung.

G-U-T Guidelines für Gender & Diversity, Usability und Testing von Websites und Apps

Im Projekt G-U-T haben wir Guidelines und Checklisten für gender- und diversitygerechte Entwicklung von Websites und Apps erarbeitet. Ein Teil ist auch der Durchführung von Usability-Tests gewidmet.

Die Guidelines bzw. Checklisten liegen derzeit nur als PDF vor und können hier abgerufen werden:

GUT-Guideline

Erläuterungen zu Gender, Diversity, Usability und Testing von Apps und Websites

Teil A: GUT GUIDELINE (1,2 MB)

GUT Checklisten

Die GUT-Checklist besteht aus

Begleitendes Beratungsangebot

Eine Checklist ist nur so gut, wie das Know-How dessen, der/die sie einsetzt.

Wir bieten daher begleitende Beratungen und Seminare an, mit denen die Usability und User Experience von Apps und Websites gender-, diversity- und altersgerecht optimiert werden kann.