Auszeichnungen

eAward 2011

Das ZIMD hat heuer nicht "nur" den eAward für Niederösterreich bekommen. Wir sind offenbar die einzigen, die Mädchen-in-die-Technik-Förderung schon in der Volksschule machen. Die Jury hat das mit dem 2. Preis des eAward Bundessieger bedacht.

Robina bekommt zweiten Preis beim eAward 20112. Platz eAward Niederösterreich und 2. Platz eAward bundesweit!

Projekt Robinas Zoo


Die Jury bezog Kriterien wie Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Kreativität in die Bewertung ein. Wir freuen uns!

ebiz egovernment award 2010

Das ZIMD gehört zu den Gewinnern des Wirtschaftspreises "ebiz egovernment award 2010“ in Niederösterreich!

Roberta bekommt eBiz eGovernment Award Niederösterreich 2010Das große Bundesfinale fand am 26. Jänner 2011 in Wien statt.

1. Platz NÖ ZIMD Zentrum für Interaktion, Medien & soziale Diversität

Projekt: Roberta


Durch den Einsatz von Robotern wird bei Mädchen das Interesse an Technik und Informatik spielerisch geweckt. Der spielerische Umgang mit Robotern ist für Mädchen ab 10 Jahren geeignet und kann in allen Schulformen und externen Bildungseinrichtungen eingesetzt werden. Mädchen lernen mittels Lego-Robotern spielerisch programmieren und verlieren die Scheu vor der Technik. Bis 30. Juni 2010 hat das ZIMD in 124 Roberta-Workshops in Wien und NÖ über 1.500 Mädchen zwischen 10 und 14 für Technik und Programmieren begeistert.

Die Jury: "innovative Idee, Mädchen die Scheu vor Technik zu nehmen“ "fördert zukünftig den Frauenanteil in technischen Berufen“ "ausgesprochen gute Maßnahme zu spielerischem Lernen“ "tolle Idee für Chancengleichheit in der IT“ "endlich ein Weg, auch junge Mädchen für Technik zu begeistern!“

Bericht im Detail.

Benefizgala "Wider die Gewalt"

3. November 2010

Die "Anders cool! Burschentrainings" wurden heuer vom Verein "Wider die Gewalt" ausgewählt, einen Teil des  gesammelten Reinerlöses 2010/2011 zu erhalten! Die Gala fand am 27.10.2010, um 19.30 Uhr, im Ronacher statt.

Anton Benya Preis

ZIMD bekommt Anton Benya Preis im Wiener RathausRoberta und Anders cool! Burschentrainings waren unter den Preisträgern des Anton Benya Preises 2010!

"Die große Bedeutung der Facharbeit, insbesondere der manuellen Arbeit, bewusst zu machen, ist das Ziel der am 13. Oktober 2010 zum 19. Mal verliehenen Anton-Benya-Preise. Diese werden seit 1972 vom Anton-Benya-Stiftungsfonds vergeben. Prämiert werden außergewöhnliche berufliche Leistungen von Lehrlingen oder Fachkräften, Verdienste um die Ausbildung zukünftiger Fachkräfte, aber auch wissenschaftliche Untersuchungen, die das gesellschaftliche Ansehen der Facharbeit fördern. (GO-News/ÖGB)"

Sozialmarie für das anders cool! ZIMD Burschentrainings

ZIMD Burschentraining bekommt Sozialmarie Preis verliehenAm 1. Mai 2009 erhielt das ZIMD erhält für die anders coolen Burschentrainings die Sozialmarie - einen Preis der Unruhe Privatstiftung. Wir danken der Jury für diese Entscheidung, und hoffen, dass dies unsere Bemühungen, die Burschentrainings auf eine breitere Basis zu stellen, verstärkt.

RoboCupJunior Qualifkation für die Weltmeisterschaft 2009

RoboCupTeam betritt die Robo-Cup-Bühne Unglaublich, aber wahr! Am 29. Marz hat unser Team "KMS 3 Vienna" beim RoboCupJunior in der Kategorie Dance Primary den 3. Platz erreicht. Damit sind wir für die RoboCupJunior Weltmeisterschaft qualifiziert.

Wir gratulieren dem Team Muamera, Israa und Angela und bedanken uns bei den LehrerInnen Karl Rieder und Christiane Koci, sowie bei unserer Coachin Cornelia Cäsar.

Award für Chancengleichheit in der IT

Verleihung des Award für Chancengleichheit durch Frauenministerin Heidrun Silhavy Am 16. 10. 2008 erhielt das ZIMD von Frauenministerin Heidrun Silhavy im Siemensforum für das Projekt Roberta den Award für Chancengleichheit in der IT im Rahmen des vom Report veranstalteten Wettbewerbs für eBiz-und eGovernment.

Roberta Regionalzentrum für Wien & NÖ

Gründung Roberta Regionalzentrum WienAm 9. Dezember 2006 erhält das ZIMD das Zertifikat als Roberta Regionalzentrum für Wien & NÖ vom Fraunhofer Institut St. Augustin.